Willkommen! > Über mich
 
 
 

Über mich

- staatlich geprüfte Landwirtin (1982-1984)
- Diplom-Agraringenieurin (Dipl.-Ing.agr. – Justus-Liebig-Univ. Gießen, 1984-1989)
  Fachrichtung: Umweltsicherung und Entwicklung ländlicher Räume
- Studium: Lehramt an berufsbildenden Schulen (Agrar) (1990/91)
- Tätig als Agraringenieurin von 1991-1995
- verheiratet, Mutter einer Tochter
- Lehrkraft an der Conerus-Schule Norden (BBS) u.a. für "Werker in der Landwirtschaft"
- Ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin und Mitglied der GGB
- Kneippberaterin GGB
- Fastenbegleiterin GGB
- Mitglied in der Partei "Bündnis 90/Die Grünen"
- Mitglied in der AbL - "Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft"
- Mitglied im Imkerverein Norden


In meiner Ausbildung zur Landwirtin beschäftigte ich mich intensiv mit der optimalen Ernährung von Tier und Pflanze. Das Studium  in Gießen vertiefte diese Thematik, ließ aber keine Rückschlüsse auf die „artgerechte“ Menschenernährung zu. Auch meine Medizin und Ökotrophologie studierenden Kommilitonen konnten mir nicht die Frage beantworten, wie sich der Mensch ernähren müsste, um gesund zu bleiben: „Krankheiten sind genetisch bedingt!“ war oft die Antwort!
Die Frühgeburt (28. Woche) meiner Tochter verstärkte mein Interesse für die richtige Ernährung. Ich probierte Vieles aus, was angepriesen wurde und stieß immer wieder auf gravierende Widersprüche!
2005 beschloss ich deshalb, eine weitere Ausbildung im „Dr-Max-Otto-Bruker-Haus“ in Lahnstein zu absolvieren. Diese Ausbildung zur ärztlich geprüften Gesundheitsberaterin hat mir nun alle Fragen zur richtigen Ernährung und Lebensführung beantworten können.
Sie ist deshalb so überzeugend, weil die wissenschaftlichen Forschungen  u.a. von Prof. Kollath und die Erkenntnisse von Max Bircher-Benner in fast 60jähriger Tätigkeit von Dr. Bruker in den von ihm geleiteten Kliniken in der Praxis an zigtausenden von Patienten umgesetzt und bestätigt wurden. Hinter den Gesundheitsinformationen stehen keine wirtschaftlichen Interessen!
Im Gegenteil: die Machenschaften der Nahrungsmittel- und Pharmaindustrie wurden deutlich vermittelt und Wege aufgezeigt, wie man sich ihnen sinnvoll entziehen kann.

Dr. Brukers Tipp: „Essen und trinken Sie nichts, wofür Werbung gemacht wird“!


Wer ist die GGB?

Die Gesellschaft für Gesundheitsberatung e.V. (GGB) ist ein gemeinnütziger Verein, der als unabhängiges Verbraucherforum  seit der  Gründung 1978 durch Dr. Max Otto Bruker, die Bevölkerung über die Ursachen der Zivilisationskrankheiten aufklärt.
Er und seine Mitglieder streben eine enge Zusammenarbeit mit Ärzten und anderen Heilberufen, Hochschulen, Schulen, Kindergärten, Krankenkassen usw. an.


Die GGB ist die einzige Organisation, die in dieser Form unabhängig von wirtschaftlichen Interessen ausbildet und informiert! Sie wird deshalb vom Finanzamt als „besonders förderungswürdig“ eingestuft.


www.ggb-lahnstein.de

 

 

 

 

 
Gesundheitsberatung Sabine Conring